Lukaschenko: „Sie können die Stimmen selber zählen, wenn Sie wollen.“

2. November 2010

Hier finden Sie vier Presseartikel zur heutigen gemeinsamen Belarus-Reise vom deutschen Außenminister Guido Westerwelle und seinem polnischen Amtskollegen Radosław Sikorski. Die beiden Europäischen Außenminister haben Probleme offen angesprochen und deutlich darauf hingewiesen, dass es eine weitere Annäherung von Belarus an die EU nur geben wird, wenn bei der Präsidentschaftswahl im Dezember demokratische Standards eingehalten werden.

Rheinische Post
Außenminister in Weißrussland:
Westerwelle trifft Lukaschenko
Süddeutsche Zeitung
Westerwelle bei
Europas „letztem Diktator“
N-TV
„Sie können die Stimmen selber zählen“:
Lukaschenko streitet mit Westerwelle
Frankfurter Rundschau
Demokratie-Stunde bei Lukaschenko
Advertisements

Westerwelle reist mit Sikorski nach Belarus

29. Oktober 2010

Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle wird gemeinsam mit seinem polnischen Amtskollegen Radosław Sikorski nächste Woche Dienstag nach Belarus reisen. In Minsk werden die beiden ihren belarussischen Amtskollegen Sergej Martynow und vermutlich auch den Präsidenten Alexander Lukaschenko treffen. Neben dem offiziellen Teil des Besuches planen der deutsche und polnische Außenminister Oppositionspolitiker, Präsidentschaftskandidaten und Vertreter der Zivilgesellschaft zu treffen. Die Reise ist der erste Besuch von Westerwelle in Belarus.

Auch ein zweiter deutscher Bundesminister wird nächste Woche nach Belarus reisen. Kanzleramtsminister Ronald Pofalla wird am 3. November das 13. Minsk-Forum „Belarus und die EU nach der Krise –Herausforderungen und Chancen für Politik, Wirtschaft, Gesellschaft“ mit einer Rede eröffnen.