Andrej Sannikow

Präsidentschaftskandidat der Bewegung „Europäisches Belarus“

Geboren in Minsk (Vater: Oleg Sannikow, Mutter: Alla Sannikow. Sein Großvater, Konstantin Sannikow, war bekannter belarussischer Filmregisseur und einer der Gründer vom „National Janka Kupala Theater“).
Verheiratet mit Irina Khalip (bekannte belarussische Journalistin), zwei Söhne.
Neben Belarussisch und Russisch spricht er fließend Englisch und Französisch.
  • 1977 Absolvent des Staatlichen Instituts für Fremdsprachen Minsk.
  • 1980-1981 Mitarbeit in der „Gesellschaft für Freundschaft mit dem Ausland“.
  • 1982-1987 in New York beim UN-Sekretariat tätig.
  • 1989 Studium an der Diplomatischen Akademie des Außenministeriums der UdSSR in Moskau.
  • 1992-1995 Leiter der belarussischen Delegation bei den Verhandlungen über konventionelle und nukleare Abrüstung mit dem Recht, im Namen des Landes zu unterzeichnen.
  • 1993-1995 Berater der Mission der Republik Belarus in der Schweiz.
  • 1995-1996 als stellvertretender Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Belarus tätig.
  • Hat den Rang eines außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters.
  • Im November 1996 trat er aus Protest zurück.

 

Mitglieder in seiner Initiativgruppe: 1.831

Anzahl gesammelte Unterschriften (laut Zentraler Wahlkommission): 142.023

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: