Auch Alexander Feduta aus Haft entlassen

Ende letzter Woche ist auch der Wahlkampfberater des ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Wladimir Nekljajew, Alexander Feduta, aus der KGB-Haft entlassen worden. Der u.a. als Dozent in Vilnius an der Exiluniversität EHU lehrende Feduta war in der Wahlnacht am 19. Dezember 2010 verhaftet worden. Seit dem 30. März 2011 muss er sich „nur“ noch nach Artikel 342 des Strafgesetzbuches verantworten (Organisation, Vorbereitung und Teilnahme an Aktionen zur Störung der öffentlichen Ordnung), nach dem eine Höchststrafe von 3 Jahren verhängt werden kann. In den vergangenen Wochen haben sich wiederholt führende Intellektuelle aus Belarus und Russland für die Freilassung von Feduta eingesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: