Nekljajew krankenhausreif und bewusstlos zusammengeschlagen

Bei den Demonstrationen gegen Lukaschenko, ist der Oppositionskandidat Wladimir Nekljajew offenbar von Polizisten krankenhausreif zusammengeschlagen worden. Bereits auf dem Weg zum Oktoberplatz sei er bis zur Bewusstlosigkeit verprügelt worden, wie unterschiedliche Quellen berichten. Da die Nachrichtenlage derzeit schwierig zu überschauen ist, möchten wir gerne auf einzelne Artikel deutscher Medien verweisen:

Der Focus titelt „Massenproteste nach Präsidentenwahl in Weißrussland“ und „Lukaschenko siegt, Kontrahent verprügelt„, die Süddeutsche Zeitung schreibt „Lukaschenko siegt offenbar – Oppositionskandidat verprügelt„, die Zeit hat einen Artikel mit dem Titel „Lukaschenko klar als Präsident bestätigt“ veröffentlicht. Zuletzt vor weniger als zwanzig Minuten wurde der Artikel vom Schweizer Fernsehen aktualisiert, der den Titel trägt „Lukaschenkos Wiederwahl von Protesten überschattet„.

Dieses Bild zeigt die Brutalität der Sicherheitskräfte.

Dieses Bild zeigt die Brutalität der Sicherheitskräfte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: